Bitcoin Revolution Erfahrungen – Seriös oder Betrug? Test!

Bitcoin Revolution LogoDer Anbieter Bitcoin Revolution wirkt beispielsweise seriös, jedenfalls auf den ersten Blick. Bitcoin, die wohl bekannteste Kryptowährung, verspricht tatsächlich exorbitante Gewinne. Der Investor weiß nicht mehr, was ist Betrug, was ist seriös. Was hat es mit der Bitcoin Revolution auf sich, handelt es sich um Schwindel oder um ein seriöses Angebot? Die Webseite enthält keine verwertbaren Angaben, nur Propaganda.

Es ist sinnvoll, sich aktuelle Informationen von etablierten und renommierten Unternehmen zu holen. Die Liste der Bitcoin-Scam-Plattformen ist erschreckend lang. Die dort aufgeführten Anbieter sind markiert mit dem Wort „Betrug“. An die 50 Unternehmen befinden sich in der Liste. Es entspricht den Tatsachen, dass die Gewinnspanne des Bitcoins überdurchschnittlich hoch ist. Das wissen die Investoren ebenfalls, sodass die Werbung der Betrugsseiten durchaus wahr sein könnte.

Bitcoin sorgt derzeit für Gewinne, was sich allerdings, wie es in diesem Bereich normal ist, jederzeit schlagartig ändern kann. Bitcoin war auch „am Boden“, rappelte sich jedoch innerhalb kurzer Zeit wieder auf und punktet derzeit mit überdurchschnittlich hohen Gewinnen.

Innerhalb von 14 Stunden ca. 13.000 US-Dollar zu gewinnen, klingt allerdings recht abenteuerlich, auch für Bitcoin.

Was ist Bitcoin Revolution? Funktioniert es seriös oder ist es Schwindel?

Der Investor wird darauf hingewiesen, dass die Mindesteinzahlung 250 Euro beträgt. Dieser Betrag ist sozusagen „harmlos“. Die Summe ist eigentlich niedrig, wenn es denn stimmt, dass exorbitante Gewinne mit Bitcoin Revolution zu erreichen sind. Eine höhere Summe würde den nachdenkenden Verbraucher abschrecken.

Der Gewinn kommt „von allein“. Die Roboter-Software verwaltet Bitcoin und sorgt für den Reichtum. Der Verwender muss eigentlich gar nichts tun, nur warten, dass der Gewinn verbucht wird, fast wie im Schlaraffenland. Tatsächlich gibt es Gewinne. Nach den ersten Gewinnen kann ruhig etwas mehr Geld angelegt werden. Trader, die über Erfahrungen verfügen, stellen entsprechende Recherchen an.
Bitcoin Revolution Fake

Ist Bitcoin Revolution seriös oder ein Fake?

Oh, das ist doch unglaublich. Ein gigantischer Gewinn, der Kunde traut seinen Augen nicht. Jetzt geht es an die Auszahlung, um danach noch mehr Geld zu investieren.

Eine Auszahlung ist erst möglich, so schreibt der Betreiber, wenn der Betrag (variiert je nach Einzahlungssumme des Investors) die Höhe von beispielsweise 1.500 Euro erreicht hat. Der Verwender sagt sich, na ja 1.000 Euro sind schon Profit, dann investiert er weiter, bis er tatsächlich 1.500 Euro Gewinn verzeichnet.

Dieses Spielchen geht weiter, bis der Kunde merkt, es kommt nie eine Auszahlung zustande, das investierte Geld ist allerdings weg. Anfragen, wann mit dem Geld zu rechnen ist, bleiben unbeantwortet. Eine Adresse oder andere Kontaktmöglichkeiten gibt es nicht.

Bewertung: Perfide Versprechungen motivieren zum Investieren bei Bitcoin Revolution

Bitcoin Revolution ReviewProminente Persönlichkeiten berichten von hohen Gewinnen. Das ist klug inszeniert, nicht jeder Trader merkt auf Anhieb, dass es sich um einen Fake handelt. Angeblich haben Frank Thielen, Dieter Bohlen, und Bill Gates bei dem unbekannten obskuren Anbieter investiert. Selbstverständlich sind die Promis unwissend und keinesfalls an diesen Betrügereien beteiligt. Die manipulierte Trading-Software wurde von Könnern entwickelt. Der Laie bemerkt nicht, dass es sich um Schwindel handelt, auf den viele unwissende Personen hereinfallen.

Bitcoin Revolution ist ein durchdachtes Softwaresystem. 250 Euro oder US-Dollar sind der Mindesteinsatz, eine Obergrenze ist nicht angegeben. Darauf weist der Anbieter hin. Ein Impressum gibt es nicht auf der Homepage, das stimmt nachdenklich. Angaben zum Unternehmen oder den Gründern existieren ebenfalls nicht.

Kundenbewertungen können durchaus Schwindel sein, das ist jedem Verbraucher bekannt. Jede veröffentlichte Bewertung ist nicht immer von echten Kunden geschrieben. Eine positive Bewertung eignet sich bestens als Werbeeinlage.

Es gibt keine Adresse und keine Festnetz-Nummer, lediglich die Telefon-Nr. eines Mobiltelefons ist kontaktierbar. Die Anmeldung erfolgt mit einem schlichten Anmelde-Formular. Das Anmelden ist schnell erledigt, und schon wird der Neukunde um mindestens 250 Euro gebeten.

Eine App für mobile Endgeräte befindet sich ebenfalls nicht im Angebots-Sortiment.

Die Software von Bitcoin Revolution wirkt auf den ersten Blick seriös

Ein Vorteil ist die kostenfreie Bereitstellung der Software. Versprochen werden überdurchschnittlich hohe Gewinne, die für den normalen Verbraucher „allzu hoch sind, um wahr zu sein.“ Der potenzielle Kunde wird aufgefordert, rasch zu handeln. Täglich kann nur eine begrenzte Anzahl von Kunden registriert werden. Warum eigentlich? Was spricht dagegen, täglich 1.000 oder 2000 oder nur 5 Kunden anzumelden. Warum ist die Anzahl der Anmeldungen begrenzt?

Die Nachteile sind allerdings realistischer und für den Nutzer schmerzhafter. Die Software funktioniert doch nicht so einwandfrei. Das Anmelden und Ausprobieren kosten im Endeffekt für den Verwender den Mindesteinsatz von 250 Euro oder mehr. Das permanente Drängen, mehr Geld einzuzahlen, animiert den Kunden tatsächlich mit dem Gedanken: Je mehr eingezahlt wird, desto höher sind logischerweise die Gewinne. Der Trader bezahlt seine umfassenden Erfahrungen teuer.

Ein Kunde teilt mit, er zahlte 250 Euro ein, verdiente innerhalb eines Monats 123 Euro, nicht die versprochenen 13.000 Euro täglich. Na gut, jedenfalls gab es keinen Verlust.

Die beantragte Auszahlung wurde nie bearbeitet. Anfragen nach dem Stand der Bearbeitung blieben unbeantwortet. Eine Auszahlung erfolgte selbstverständlich nicht.

Merkmale, die zu beachten sind

Astronomisch hohe Gewinne sind auch beim Bitcoin nicht zu erwarten. Der Blick zum Impressum und ausführlichen Kontaktdaten ist für den potenziellen Kunden wichtig, denn auf den Betrugs-Webseiten gibt es meist kein Impressum. Wie sind die Kontaktdaten? Eine Handy-Nummer ist natürlich nicht ausreichend. Die Adresse des Firmensitzes ist nirgends aufgeführt, auch eine E-Mail-Adresse gibt es nicht. Ein Formular für das Anmelden wird ausgefüllt und an eine nicht sichtbare E-Mail-Adresse weitergeleitet.

Ein Test, von Experten ausgeführt, ergibt, dass es sich bei den prominenten Kunden um gekaufte Bilder handelt. Die Sparte „Über uns“ enthält Erläuterungen der Software. Die Bedingungen sind zusammengewürfelte Sätze und Paragrafen, die zu jedem Unternehmen passen. 99 % richtige Ergebnisse, anders ausgedrückt fast jede Transaktion ist gewinnbringend, gibt es in der Realität nicht. Das schafft kein Krypto Roboter. Darüber hinaus ist das schlechte Deutsch auffallend. Es handelt sich nicht um Tipp- oder Flüchtigkeitsfehler, sondern um gravierende Fehler die Grammatik und Rechtschreibung betreffend.

Bitcoin kaufen bei einem vertrauenswürdigen Anbieter

Der seriöse Anbieter Etoro ist absolut vertrauenswürdig. Es handelt sich hier um einen etablierten Anbieter, der seit ca. 15 Jahren präsent ist. Die Werbung ist realistisch, es werden keine leeren Versprechungen gemacht. Darüber hinaus verfügt Etoro über eine gültige Lizenz, wie auf der Webseite dargestellt. Wer Bitcoin kaufen will, sollte die Transaktionen mit einem seriösen und seit Jahren bekannten Anbieter wie Etoro abwickeln.


eToro Logo

  • 16 Kryptowährungen

  • 0% Gebühr

  • Reguliert durch CySec



More Information